Wirksame Wege zur Stressbewältigung

Sicher und gelassen im Stress – wirksame Wege zur Stressbewältigung

„Ich bin gestresst – ich weiß nicht, wo mir der Kopf steht – ich halte den Druck nicht mehr aus“. Mehr und mehr Menschen klagen über zunehmenden Stress und suchen für sich nach geeigneten Lösungen.

Arbeitsausfälle und Krankmeldungen stehen immer häufiger im Zusammenhang mit Stress und seinen Auswirkungen auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Menschen. Ursache dafür sind – zum Teil gravierende – Veränderungen in unseren Lebens- und Arbeitsbedingungen.

Um trotz zunehmender Belastungen für unser seelisches und körperliches Wohlbefinden zu sorgen und um unsere Leistungsfähigkeit zu erhalten, müssen wir (neu) lernen, dem schädlichen Dauerstress adäquat und wirksam zu begegnen.

Eine notwendige Voraussetzung für effektives Handeln ist das Verstehen. Erst wenn wir die Hintergründe, Ursachen und Zusammenhänge verstehen, können wir wirksam gegensteuern.

Erkennen und verbessern Sie Ihre instrumentelle, mentale und regenerative Stresskompetenz!

Ziele:

  • Sie erkennen und verstehen die Hintergründe, Ursachen und Zusammenhänge von Stress.
  • Sie kennen Ihre persönlichen Stressoren und Stress-Reaktionsmuster.
  • Sie lernen, Stress-Situationen durch geeignete Maßnahmen bereits vorzubeugen.
  • Sie agieren im Stress sicherer und gelassener durch eine verbesserte Stresskompetenz.
  • Sie sorgen für Ihr Wohlbefinden, erhalten Ihre Leistungsfähigkeit und beugen dadurch einem möglichen „Burn-Out“ vor.

Inhalte:

  • Checkliste / Stress-Test: Warnsignale für Stress-Anfälligkeit.
  • Was ist Stress? Unterscheidung positiver / negativer Stress.
  • 3 Phasen Verlauf und Auswirkungen von Stress auf 4 Ebenen.
  • Meine persönlichen Stressoren und Stress-Reaktionsmuster.
  • Kurzzeit- / Langzeit-Auswirkungen von Stress.
  • Frühwarnkennzeichen von Stress und Handlungsoptionen.
  • Stressfallen vermeiden und Stressverstärker reduzieren.
    Die 7 Antreiber…..
  • Instrumentelle Stresskompetenz: z.B. Selbst- und Zeitmanagement, persönliche Arbeitstechniken, soziale Beziehungen und gesunde Ernährung als Stresspuffer, die eigenen Interessen angemessen vertreten, Hilfsbereitschaft oder Missbrauch?
  • Mentale Stresskompetenz: z.B. Sinn und Werte der eigenen Tätigkeit, förderliche versus hinderliche Einstellungen, Denkmuster und Glaubenssätze.
  • Regenerative Stresskompetenz: z.B. Atmung, Bewegung, Entspannung, Sport, Schlaf.
  • Persönliche Ergebnissicherung: Zielsetzung und Anwendung / Umsetzung im Alltag.

Methodik:

Teilnehmer und Trainer sind im ständigen Dialog. Der Trainer vermittelt fachliche Grundlagen und Know-how zu den Themen. Die Teilnehmer werden durch Fallbeispiele, praktische Übungen, Reflexionsrunden, Einzel- und Gruppenarbeiten ständig aktiviert. Der hohe praktische Anteil am Training gewährleistet einen schnellen Return on Investment.

  • Termin

    Termine auf Anfrage

  • Zeit

    2 Tage, jeweils von 09.00 - 17.00 Uhr

  • Ort

    Köln

  • Trainer/in

    Günter Hermann, F&A-Trainer, Business-Coach und Wirtschafts-Mediator

  • Investition

    € 760,00 zzgl. 19% MwSt. je Teilnehmer/in.
    Inklusive Seminarunterlagen und Zertifikat, Tagungsgetränken, Kaffeepausen und Mittagessen.

  • Teilnehmerzahl

    Maximal 10 Teilnehmer/innen